Taiao Fachpraxis für Energiemedizin

Reconnect to the essence of your soul and co. creat your life.

Yoga

Energie im Wandel

 

,,Friede beginnt damit, 

dass sich jeder von uns jeden Tag um seinen Körper, seinen Geist und seine Seele kümmert."

Thich Nhat Hanh abgw.

 

Meine Aufgabe als Yogatherapeutin sehe ich darin, meinen Mitmenschen zu helfen wieder eine bessere Verbindung zu sich selbst und Ihrem Umfeld herzustellen. Die eigenen Kraft und Energiequellen zu entdecken, zu aktivieren und sie im Alltag zu nutzen.

Das Wort Yoga stammt aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich -ans Joch spannen-. Im übertragenen Sinn steht es dafür etwas wieder zu verbinden was getrennt worden ist und wird auch oft mit dem Wort -Einheit- übersetzt. Durch regelmäßige Yogapraxis wird das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele hergestellt und aufrecht erhalten. Somit ist es uns möglich im Einklang mit uns selbst und unserer Umwelt zu leben.

In meinen Kursen lernst du unter anderem deine Emotionen und Gefühle wahrzunehmen, sie zuzulassen, ihren Ursprung zu erkennen aber auch sie zu transformieren.

 

Energie Transformation 

Aktivierung der Selbstheilungskräfte.


 

Nach Möglichkeit finden die Yogakurse draußen statt, da wir dort direkten Zugang zur natürlich vorhandene Energie der Elemente haben und sie so effektiver in die Übungen mit einfließen lassen können um aus ihrer Kraft zu schöpfen. je nach Kursort. Sollte das Wetter umschlagen oder ungemütlich sein findet der Unterricht selbstverständlich drinnen statt, angepasst an die aktuellen Wetterbedingungen und Jahreszeiten. Die emotionale/ energetische Ebene ist aber nur ein Baustein, durch die Asanas bringen wir unseren Körper wieder in Form und halten ihn fit, mobilisieren unsere Organe für eine bessere Funktionalität und lernen unseren Geist anders wahrzunehmen. Das Bewusstsein und das Unterbewusstsein. Die Bewusstseinsübungen dienen dazu deine Intuition zu schärfen, dir darüber klar zu werden wer du bist und was du im Leben erreichen willst, eine Lüge von einer Wahrheit zu unterscheiden, deine Ziele zu fokussieren und in die Tat umzusetzen. Unser Hormon Haushalt verändert sich alle 7 Jahre, unsere Gedanken und Erlebnisse sogar täglich und so sind wir regelmäßig mit Veränderungen in unseren eigenen Gefühls- und Empfindungsebene konfrontiert, die wir so direkt im Zweifelsfall nicht klar definierten können, da der Alltag uns meist wenig Zeit für unser inneres selbst lässt.

Autogenes Training hilft dir spielerisch dabei deinen Geist zu entspannen und in Verbindung mit den Elementen lehre ich dich, deine Energie wahrzunehmen und zu wandeln. Elemente Meditation.

Wenn die Wurzeln tief sind braucht man den Sturm nicht zu fürchten! Yoga vermag uns tief zu verwurzeln, da wir uns in den Asanas vor allem darauf konzentrieren unseren Körper wahrzunehmen und unseren Atem ganz bewusst zu erleben. Dadurch erden wir uns nicht nur sondern schaffen auch wieder eine intensivere Beziehung zu uns selbst. Das faszinierende am Yoga ist, dass wir nichts brauchen außer uns selbst. Während wir beim Hatha Yoga in den einzelnen Asanas für einen Moment verweilen und die Bewegung intensivieren, konzentrieren wir uns beim Dru Yoga auf einen fließenden Bewegungsablauf.

Meditieren entspannt nicht nur Körper und Geist, sondern schenkt uns auch mehr Lebensqualität, Vitalität und Freude.   

Medi
ta
tion

,,Wenn du sprichst, wiederholst Du nur, 
was du bereits weißt.
Aber wenn du zuhörst, kannst du unter Umständen Neues lernen."
Dalai Lama

Die meisten Menschen haben eine klare Vorstellung von der Meditation, nämlich das sie das nicht können. Zumindest höre ich das immer wieder. Darunter haben viele aber auch eine falsche Vorstellung von der Meditation. Es geht in den Anfängen nicht darum an nichts zu denken, ganz im Gegenteil, es geht um Akzeptanz, Bewusstsein und Vereinigung. Die Ruhe die sich einstellt, wenn ich nichts bewerten muss, sondern einfach nur entspannt zusehen darf. Es gibt sehr viele verschiedene Methoden zu meditieren. Dabei gibt es grundsätzlich erstmal kein Richtig und kein Falsch, zumindest nicht pauschal. Die richtige Meditation ist die, die sich für dich gut anfühlt. Ich lehre verschiedene Meditationstechniken, vor allem für Anfänger die behaupten, dass sie das nicht können und anschließend ganz überrascht sind wie einfach es war und wie gut es sich anfühlt. 

Wenn wir uns in eine Meditation begeben schwingen unsere Gehirnwellen von Beta zu Alpha. Die Alphaschwingung ist die sogenannte Tür in einen veränderten Bewusstseinszustand. Mit der Ausweitung deiner Meditationspraxis gelangst du dann in den Thetawellenbereich, das ist die Schwingung auf der wir unser Leben bis zu unserem 7 Lebensjahr erleben durften. Hier wurde hauptsächlich unser Unterbewusstsein programmiert mit allem was wir gesehen, gehört, gefühlt und gelernt haben. Jegliche Hypnosetherapie basiert auf den Schwingungen der Thetawellen sie sind die Wellen des Unterbewusstseins. Durch regelmäßige Meditation könne wir also nicht nur die Programme unseres Unterbewusstseins überschreiben, sondern wir bleiben auch ständig auf dem laufenden, was uns glücklich macht, was uns bedrückt und wo wir eventuell etwas ändern müssen um ein zufriedenes gesundes Leben zu führen. Delta und Gammawellen spielen natürlich auch eine Rolle, mehr dazu erfahrt Ihr in meinen Kursen. Regelmäßige Meditation hat aber natürlich noch viele andere positive Auswirkungen auf unseren Körper. Zunahme von Glücksgefühlen und gleichzeitig eine Linderung von Depressionen, Ängsten und innerer Unruhe. Reduziertes Stressempfinden was dich entspannter durch den Tag bringt mit all seinen Herausforderungen. Die Gehirnmasse verändert sich und du bist in der Lage schwere Emotionen besser zu verarbeiten, der Blutdruck und Cholesterinspiegel werden gesenkt, was sich positiv auf unser Herz- Kreislauf- System auswirkt und ein Herzinfarktrisiko verringert. Du stärkst Dein Immunsystem, verbesserst deine Schlafqualität und kannst zudem durch bewusste Meditation jede andere Qualität oder Eigenschaft in dein Leben integrieren und verankern, die du dir wünschst.

Dein Körper kann beinahe alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

A
roha

,,Wenn du etwas wagst, wächst dein Mut. Wenn du zögerst, deine Angst." Mahatma Gandhi

Aroha ist inspiriert vom Haka, dem Kriegstanz der Maoris aus Neuseeland mit ausdrucksstarken Bewegungen und von traditionellen Kung Fu bzw. Taiji Elementen.

Beim Haka wird die herausragende Kraft demonstriert, die in jedem Menschen schlummert und die durch unsere Willenskraft zum Ausdruck kommt. Haka weckt die Kraft der Mitte, eine innere Zentriertheit, die zu einem allgemeinen Wohlbefinden führt. Sie sorgt für einen absoluten Motivationskick, alles im Leben erreichen zu können, was wir uns vornehmen.

Dem Kung Fu sind Elemente entnommen, wie das Kicken, das Schlagen mit offener Hand und das Nachahmen von Tieren in verschiedenen Angriffs- und Verteidigungsposen.

Das Taiji gibt dem Programm die runden und konzentrierten Bewegungen und macht es noch fließender.

Teilnehmen kann jeder ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand.

* Kurseinsteiger, Sportanfänger und Wiedereinsteiger

* Jüngere und ältere Kursteilnehmer mit unterschiedlichem Fitnesslevel

* Teilnehmer, die Fett verbrennen wollen

* Menschen, die Stress abbauen und unkomplizierte Bewegungen durchführen wollen

* Teilnehmer, die die Bein- und Gesäßmuskulatur festigen wollen

* Übergewichtige Personen

* Leistungsschwächere Personen

Aroha ist ein ausdauerbetontes Training, bei dem große Muskelgruppen bei mittlerer Intensität über einen Zeitraum von 40 Minuten bewegt werden.

* Stärkung des Herz- Kreislauf- Systems

* Fettreduzierung

* Festigung und Kräftigung entscheidender Muskelgruppen

* Fördert die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung

* Verbesserung des Körpergefühls, der Balance und der Muskelflexibilität

* Optimierung des Koordinationsvermögens

* Auflösung von Muskelverspannungen

* Fokussierung eigener Ziele für Körper, Geist und Seele

Aroha ist ein sinnliches Training, das Emotionen anspricht und dem Teilnehmer genügend Zeit gibt, sich selbst wahrzunehmen.

* Aggressionen können artikuliert und abgebaut werden

Aroha fördert das Selbstbewusstsein und lässt den Teilnehmner seine körperliche und geistige Kraft spüren. Stress wird abgebaut und ein absolutes Wohlbefinden stellt sich ein.